Wie läuft das mit dem Bildungsprämiengutschein?

Dein Bildungspräminengutschein kann mit jedem Fernstudium in jeder Variante verrechnet werden. Maximal können 50 % bzw. € 500,- mit diesem Gutschein verrechnet werden.

Du bekommst (nach der Testphase) eine Rechnung über den Gesamtbetrag deines Fernstudiums ausgestellt, in welcher der Anteil des Bildungsprämiengutscheins und dein Anteil bzw. die Höhe deiner monatlichen Raten ersichtlich sind.

Beispiel: "Vegane/r Ernährungsberater/in"

Die Höhe der Gesamtstudiengebühren beträgt in der Variante "VEA Premium" 1.595 €. Es werden 500 € mit dem Bildungsprämiengutschein verrechnet, sodass 1.095 € für dich übrig bleiben. Diese Gebühr wird durch die Anzahl der 5 Studienmonate geteilt, sodass 219 € pro Monat gezahlt werden müssen.

Beispiel: "Vegane Ernährung für Mutter und Kind"

Die Höhe der Gesamtstudiengebühren beträgt in der Variante "WB04 Standard" 496 €. Es werden 248 € (= 50 %) mit dem Bildungsprämiengutschein verrechnet, sodass 248 € für dich übrig bleiben. Diese Gebühr wird durch die Anzahl der 4 Studienmonate geteilt, sodass 62 € pro Monat gezahlt werden müssen.

Wie gehst du vor?

Wichtig: Der Bildungsprämiengutschein muss uns im Original vorliegen und du darfst dein Fernstudium bei Antragsstellung noch nicht begonnen haben!

Lade dir am Ende der Online-Signierung das Anmeldeformular als PDF-Datei herunter und sende es mit deinem Bildungsprämiengutschein an: ecodemy GmbH, Fritz-Schäffer-Str. 1, 53113 Bonn.

Hier findest du einen Überblick über weitere Förderungsmöglichkeiten.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 5 fanden dies hilfreich